:
 

Chorschule der Wiener Sängerknaben
Patronanz KS Edita Gruberova


Singen macht - nicht nur den Singenden - Freude, und Singen macht schlau. Wir möchten, dass möglichst viele Menschen singen. Seit 2001 bieten die Wiener Sängerknaben unter der Patronanz von Kammersängerin Edita Gruberova in der Chorschule eine externe Ausbildung an.
 
Die Chorschule ist für musik- und vor allem singbegeisterte Buben und Mädchen von sechs bis zehn Jahren gedacht; für Buben besteht die Möglichkeit, in den Chor der Wiener Sängerknaben überzuwechseln. Die Kurse werden von Musikpädagogen der Wiener Sängerknaben abgehalten, die einen liebevollen, kindgerechten Zugang zur Musik garantieren. Stefan Foidl ist seit 2014 Leiter der Chorschule.
 

In der Chorschule wird Atemtechnik, Gehörtraining, Stimmfindung, Körperhaltung, Stimmbildung, Sprechtraining, Solfeggio und Chorgesang angeboten. Es werden ein- bis vierstimmige Lieder und Gesänge aus dem Repertoire der Wiener Sängerknaben einstudiert.
 
Die Chorschule probt zwei Mal pro Woche; die Proben finden Montag und Donnerstag Nachmittag im Augartenpalais statt, jeweils von 16.00 bis 16.50 Uhr - ausgefallene Proben werden nachgeholt. Der Elternbeitrag beläuft sich auf 195 € pro Semester.
 

> Anmeldung und Informationen oder telefonisch im Sekretariat der Wiener Sängerknaben: +43 (0)1 216 39 42
: