:
 
Dienstag
31
Januar
bis
Sonntag
19
März
  • Highlights
  • Tourneen

Nordamerika-Tournee 2017

Smile
Dirigent: Oliver Stech
Vom 31. Januar bis 19. März 2017 sind die Wiener Sängerknaben im Süden und mittleren Westen der Vereinigten Staaten und in Kanada unterwegs. In 32 Städten führen sie ihr Programm "Smile" auf - mit Musik rund um das Lächeln.

Über "Smile": Lächeln ist kein erlerntes Verhalten. Schon Babies lächeln, und auf der ganzen Welt lächeln Menschen, um miteinander Kontakt aufzunehmen. Beim Lächeln wird Oxytocin ausgeschüttet, genau wie beim Singen. "Singen und Lächeln liegen nah beeinander,", sagt Gerald Wirth. "Also haben wir ein Programm rund um das Lächeln gestaltet."

Kapellmeister Oliver Stech hat für "Smile" 22 geistliche und weltliche Lieder  zusammengestellt; klassische Werke von Purcell, Vivaldi, Mozart und Mendelssohn sind genauso dabei wie Wiegenlieder, "Feel-Good"-Musik der Familie Strauss und Broadway-Hits. Ganz neu im Repertoire der Wiener Sängerknaben: Ubi caritas von Ola Gjeilo, ein Sesotho-Gebet und das lateinamerikanische Wiegenlied "Duerme negrito". Regisseurin Susanne Sommer hat einige der Stücke inszeniert: "Jeder Knabe hat ein besonderes Talent, etwas, das er besonders gut kann; das wollten wir in den Blickpunkt rücken."