:
 
Freitag
10
Mai
  • MuTh
  • Volksschule

Mit dem Singspiel „Esmeralda“ sticht die Musikvolksschule der Wiener Sängerknaben in See

Piraten Ahoi!
Die Eleven der Wiener Sängerknaben stürzen sich mit dem Piratenschiff „Esmeralda“ am 10. Mai im MuTh in ein neues Abenteuer: Die musikalische Schatzsuche rund um Käpt’n Danton und seine unerschrockene Crew ist für Kinder ab sechs Jahren und deren Familien geeignet.

Arnold Schlechter und Beatrix Mendieta-Heuer haben das Musical von Andreas Schmittberger für die Eleven der Wiener Sängerknaben bearbeitet.  Das kurze Singspiel erzählt die Geschichte von Käpt’n Danton und seinen Piraten, die bei Flaute in lauen Gewässern dümpeln. Weit und breit kein Schiff, weit und breit keine Beute in Sicht. Vor Langeweile droht fast eine Meuterei – da schwimmt eine Flaschenpost mit Schatzkarte vorbei. Kurzentschlossen macht sich die Besatzung der „Esmeralda“ auf die Suche nach dem Schatz. Begleitet werden sie dabei von Prinzessin Filomena und ihrer Gouvernante Donna Dolores.

„Kinderopern und Singspiele sind ein wesentlicher Teil unserer Ausbildung - die Kinder erleben hautnah mit, wie Musiktheater entsteht. Jedes Kind entdeckt dabei ein bisschen mehr von dem, was in ihm steckt; Musiker, Akrobaten, Denker, Bastler – alle sind dabei. Das baut natürlich enorm auf,“, erklärt Professor Gerald Wirth, künstlerischer Leiter und Präsident der Wiener Sängerknaben. Der Spaß auf der Bühne soll ins Publikum überschwappen: „Vielleicht singt ja so manches Zuschauerkind zu Hause noch Piratenlieder.“ Wen dann das Bühnenfieber packt, der kann sich jederzeit zum Vorsingen anmelden. Die Wiener Sängerknaben freut's. Johoho – und eine Buddel voll Limonade!


Esmeralda und das geheime Leben der Piraten
Wo: MuTh – Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Am Augartenspitz 1, 1020 Wien
Wann: Freitag, 10. Mai 2019, 15 Uhr

Weitere Infos, Tickets und Termine