:
 
Mittwoch
02
März
bis
Freitag
11
März
  • MuTh
  • Chorus Juventus
  • Maedchenchor
  • Volksschule
  • Special

Benefizkonzert für ukrainische Kinder im MuTh

Wiener Sängerknaben, Wiener Chormädchen, Chorus Juventus und Elevenchor: Der gesamte Campus der Wiener Sängerknaben singt am 11. März 2022 im MuTh – der Erlös des Konzertes geht an Nachbar in Not; die Wiener Sängerknaben verzichten auf ihre Gage, das MuTh spendet die Karteneinnahmen. Zusätzliche Spenden sind erwünscht.

Das Konzert am 11. März, ursprünglich als klassisches Chorkonzert geplant, steht nun ganz im Zeichen der Ukraine. „Wir sind vom Krieg in der Ukraine geschockt“, erzählt Philipp, 16. „Wir haben überlegt, was wir tun können.“ So wurde ein Programm zusammengestellt, mit Musik, bei der Frieden und Gemeinsamkeit die Themen sind, wie zum Beispiel das von Joan Baez berühmt gemachte „Dona Dona“ von Sholom Secunda, der 1894 in der Ukraine geboren wurde. 
Eindringlicher Höhepunkt des Programms ist das eigens einstudierte, elegische Chorstück „Smert“ – eine poetische Auseinandersetzung mit Schicksal und Tod – des ukrainischen Komponisten Mykola Leontowytsch. Die Schülerinnen und Schüler haben selbst nach ukrainischer Musik gesucht und wurden auch fündig: „Hej, Sokoli“ (Hej, ihr Falken) handelt von der Sehnsucht nach der Ukraine und ist, meint der 13-jährige Emil fachmännisch: „ein echt schönes Lied und ein toller Ohrwurm“.
 
Den Großteil des Konzertes bestreiten die Sängerknaben selbst. Zusätzlich sind der Chorus Juventus – der gemischte Jugendchor – und der Elevenchor der Wiener Sängerknaben zu hören und selbstverständlich auch die „Wiener Chormädchen“: Der Mädchenchor der Wiener Sängerknaben tritt zum ersten Mal unter seinem neuen Namen auf. Alle zusammen singen den Schlusschor aus Beethovens 9. Symphonie als Zeichen der Hoffnung. Philipp: „Wir hoffen vor allem, dass viele Leute kommen und spenden.“

„Hej, Sokoli“
Benefizkonzert der Wiener Sängerknaben für ukrainische Kinder
Das MuTh, Konzertsaal, Bühne und Programm
Am Augartenspitz 1, 1020 Wien
 
Termin:
Freitag, 11. März 2022, 17 Uhr
 
Karten- & Info-Hotline
+43 1 347 80 80
Montag bis Freitag (werktags)
10:00 – 18:30 Uhr
 
Online: https://muth.at
tickets@muth.at