:
 

Weil es 2020 keinen Tag der Offenen Tür gibt, stellen wir unsere Schulen auf dieser Seite kurz vor - in Wort und Bild.

Im Lockdown ist alles anders: Nur wenige Kinder sind zur Betreuung in der Schule, für die meisten heißt es Lernen auf Distanz. Auch der Tag der Offenen Tür ist also auf Distanz. Auf dieser Seite möchten wir einen Eindruck von unserem Campus geben, vom Unterricht, von der Musik und von der Freizeit.

In unseren Schulen dreht sich (fast) alles um Musik - und vor allem um das Singen. Singen stärkt das Immunsystem. Wer singt, fühlt sich gut. Für uns ist es ein wichtiges Ausdrucksmittel. Und es gibt kaum etwas Besseres - wenigstens für uns - als im Chor zu singen, Teil der Musik zu sein.

Wir sind der Meinung, dass diese Seite (auch) interaktiv sein sollte: Fragen beantworten wir gerne - und Ihre Fragen werden uns helfen, diese Seite mit den Informationen zu füllen, die Sie brauchen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim virtuellen Besuch!
 

Auf YouTube erhalten Sie einen Eindruck von unseren Schulen.

Musikvolksschule der Wiener Sängerknaben

für Buben und Mädchen
Klassen 1 bis 4

8 Uhr bis 16 Uhr
Mittagessen

Schulgeld: 295 Euro / Monat

Unsere Volksschule ist der beste Beginn für junge Sängerinnen und Sänger - mit bis zu 10 Stunden Musik in der Woche und einem Stundenplan, in dem sich Unterricht, Musik und Sport immer wieder abwechseln.

Direktorin OSRin Elisabeth Ondraschek

 

Realgymnasium der Wiener Sängerknaben

für aktive Wiener Sängerknaben
Klassen 5 - 8
Internat

Elternbeitrag: 110 Euro / Monat

Direktor MMag. Hans-Christian Granaas

 

Vorsingen für Quereinsteiger:
Mag. Erasmus Baumgartner


Oberstufenrealgymnasium der Wiener Sängerknaben

für Mädchen und Burschen
Klassen 9 bis 12

Montag bis Freitag
8:20 Uhr bis 17:50 Uhr

Schulgeld: 260 Euro / Monat
Essensgeld (optional): 110 Euro / Monat
Direktor MMag. Hans-Christian Granaas